Erlebnis Bungsberg

Luftforscher

Mit verschieden Aktionen ergründen die Kinder das Element Luft.

Aktivitäten

Um Luft sichtbar zu machen, machen wir mit den Kindern ein kleines Experiment. Zwar können wir Luft nicht sehen, jedoch macht sie sich in vielen Alltagssituationen bemerkbar. Dazu machen wir uns auf einfache Art und Weise deutlich, wie man die Energie der Luft nicht nur nutzen, sondern auch spüren kann. Und was eignet sich hierfür besser als ein Windrad zu bauen? Doch zuvor machen wir eine kleine Erzählrunde, in der jedes Kind über seine bisherigen Erfahrungen mit Windrädern berichten kann. Und dann geht es los! Die Kinder bekommen alle Materialien für den Bau ihres Windrads. Sind alle Windräder fertig, folgt der Praxistest. Ob im Wald, auf der Wiese oder auf dem Fernsehturm: Die Kinder gehen nun auf Entdeckungsreise und sollen herausfinden, wo sich das Windrad am meisten bzw. vielleicht sogar gar nicht dreht. Die extremen Unterschiede an den unterschiedlichen Orten werden dabei schnell deutlich. Zum Schluss reflektieren wir noch einmal die gewonnenen Eindrücke.

Pädagogische Ziele

Die Kinder lernen spielerisch, dass es Luft wirklich gibt und dass diese auch Platz benötigt. Mit Hilfe der Experimente wird der Teamgeist gestärkt, da es sich oft um eine Problemstellung handelt, die in der Gruppe gelöst werden muss. In der freien Zeit erkunden die Kinder selbstständig den Wald und lernen sich dort zu bewegen und zu beschäftigen. Dies schult die motorischen Fähigkeiten. Es werden die aktionale, die affektiv-emotionale und die kognitive Lernebene angesprochen.

BNE – Kompetenzen

  • Sich und andere Motivieren, aktiv zu werden
  • Gemeinsam mit anderen planen und handeln können
  • An kollektiven Entscheidungsprozessen teilhaben können
  • Weltoffen und neue Perspektiven integrierend Wissen aufbauen
  • Selbstständig planen und handeln können
  • Vorrausschauend Entwicklungen analysieren und beurteilen können

Info

Gruppengröße: Eine Kindergartengruppe, eine Schulklasse Altersgruppe: 4 bis 8 Jahre

Dieses Angebot richtet sich an Kindergärten und 1. und 2. Grundschulklassen aus Ostholstein. Allen teilnehmenden Gruppen wird ein kostenloser Transfer mit einem projekteigenen Bus der Sparkassen-Stiftung Ostholstein ermöglicht.

Ort

Erlebnis Bungsberg, Bungsberg 3, 23744 Schönwalde am Bungsberg

Anbieter: Erlebnis Bungsberg

Der Bungsberg hat (s)eine Geschichte zu erzählen.

In der höchsten Erhebung Schleswig-Holsteins verbergen sich hunderte und tausende Jahre Geschichte und Entwicklung – von der Eiszeit bis heute. In all den Epochen hat die Natur am Bungsberg gewirkt – in den späteren Epochen auch der Mensch in und mit ihr. Diese ganz speziellen Bungsberg- Geschichten sollen nun am neuen Bildungsort Bungsberg erlebbar gemacht – Bildung und Spaß werden hier kombiniert und sind so für die Menschen in der Region zugänglich.

Bildung für nachhaltige Entwicklung am Bungsberg.

Anmeldung der Kindergärten sowie der 1. und 2. Grundschulklassen im Rahmen des BILDUNGSSPASS OSTHOLSTEIN erfolgen über das Büro der Stiftungen der Sparkasse Holstein.
Erreichbarkeit:
Mo. bis Do. von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Fr. von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Frau Regina Prahl und Frau Franziska Wiebers
Telefon: 04537/70 700-16 oder -17
Fax: 04521/85-77099
e-mail: stiftungsbuero@spkstholstein.de

Weitere Informationen...

Anmeldungen über das Büro der Stiftungen der Sparkasse Holstein.

Mo. bis Do. von 09:00 bis 16:00 Uhr
Fr. von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Regina Prahl / Franziska Wiebers
Telefon: 04537/70 700-16 oder -17
Fax: 04521/85-77099
stiftungsbuero@spkstholstein.de

Legende

10
finanzierte Buchung möglich
10
selbstfinanzierte Buchung
10
keine Buchung möglich